3. Etappe des Wittekindsweges erfolgreich gemeistert


Mit Hilfe unseres erfahrenen Wanderführers Willi Ortmann und einem Vater, Herrn Bartsch, wanderten die vierten Klassen am 07.05.09 von Rödinghausen nach Bad Essen –Wehrendorf. Neben den Saurierspuren von Barkhausen und einer Eispause auf dem Sonnenbrink in Bad Essen war das Keschern am Tümpel in Wehrendorf ein echter Höhepunkt. Wir fanden unzähligen Kaulquappen, kleine Fische, Libellenlarven, verschiedene Schneckenarten, Teichmuscheln, Wasserskorpione und sogar ein Neunauge. Natürlich wurden die Tiere anschließend wieder in die Freiheit entlassen.
 

DSCN7116
DSCN7117
DSCN7118
DSCN7121
DSCN7122
DSCN7123
DSCN7124
DSCN7125
DSCN7127
DSCN7128
DSCN7129
DSCN7131
DSCN7132
DSCN7133
DSCN7134
DSCN7135
DSCN7136